Lade Kurse

Schnelle Veränderungen, Mehrgenerationen-Teams und kulturelle Herausforderungen konfrontieren Vorstände, Führungspersonen, Personalfachleute und anderen Schlüsselpersonen im Unternehmen. Das bedeutet, Konfliktmanagement gehört im Betrieb zu den wesentlichen Kompetenzen.

Termine

24.06.2021 – 25.06.2021 / 2×1 Tag, ganztägig

Preis

  • Zoom-Preis: CHF 750.00 pro Person

Inhalte

  • Ein Refresher der fünf Dimensionen der Konfliktdiagnose (u.a. Eskalationsstufen) sowie die Systemprinzipien nach Syst® und Trigon Entwicklungsberatung sind die Basis für ein gelingendes Konfliktmanagement.
  • Die Früherkennung oder die «Verhinderung» von Konflikten im Kontext von Mensch und Organisation ist das Ziel. Dazu werden die Wahrnehmung und das Verhalten in Konflikten mit Bezug zu den Entwicklungsphasen der Organisation bearbeitet. Hilfreiche Interventionen und Gesprächshilfen, spezifische Rollen in der Moderation resp. Mediation, das HarvardKonzept, der Umgang mit Polaritäten sowie praxiserprobte und intuitiv-kreative Methoden bereichern den Methodenkoffer.

Methoden

Wir arbeiten mit Kurzvorträgen, Gruppenarbeiten, Austausch unter den Teilnehmenden und verwenden intuitive und kreative Hilfsmittel.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Führungspersonen, Personalfachleute und anderen Schlüsselpersonen, für die im betrieblichen Umfeld ein erfolgreicher Umgang mit Spannungsfeldern und Konflikten relevant ist, sowie an Beraterinnen und Berater, die ihre Kompetenzen und ihr Wissen erweitern wollen.
Sie kennen die Elemente der Konfliktdiagnose, der Wahrnehmung, der Verhaltensstile und deren Wirkungen. Sie wissen, welche Kriterien es für die Früherkennung von Konflikten in Organisationen braucht. Sie können hilfreiche Interventionen anwenden und bereichern ihren Methodenkoffer.